Altenpflegehelfer(in)

Dein Einstieg in die Pflege - mit besten Perspektiven.

Wir freuen uns auf dich!

ab 01.09.2021

Aufgaben

Die Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer(in) wird an der Theresia-Scherer-Schule, Fachschule für Sozialberufe, angeboten. Theorie und Praxis sind optimal aufeinander abgestimmt. Die Ausbildung dauert ein Jahr mit der Option, die Ausbildung zum/zur Fachmann/-frau Pflege anzuschließen.

 

Profil

Als Altenpflegehelfer(in) unterstützt du Fachkräfte bei der professionellen Assistenz, Begleitung und Beratung von Menschen im Alter. Dabei ist es wichtig, sich auf die älteren Menschen einzustellen und sensibel auf ihre Bedürfnisse und Wünsche zu reagieren.

Vergütung

Deine Vergütung in der Ausbildung richtet sich nach den kirchlichen Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR): im 1. Ausbildungsjahr 1.064,91 Euro. Arbeitest du im Schichtdienst, erhältst du eine Schichtzulage in Höhe von 30 Euro. Dazu kommen Zeitzuschläge für Wochenend- und Feiertagsdienste. Im November eines jeden Jahres wird eine Weihnachtszuwendung gezahlt.

Perspektive

Geeigneten Interessentinnen und Interessenten ohne mittleren Bildungsabschluss bieten wir die Möglichkeit, nach dem ersten Ausbildungsjahr eine Prüfung zum/r Altenpflegehelfer(in) zu absolvieren. Damit erhalten sie den Zugang zur neuen generalistischen Pflegeausbildung.

 

Die Ausbildung wird an folgenden Standorten angeboten:

  • Efringen-Kirchen
  • Lörrach
  • Bad Säckingen
  • Rheinfelden
  • Schönau
  • Zell im Wiesental

Voraussetzung

Du interessierst dich für eine Ausbildung in der Pflege, verfügst aber nicht über den mittleren Bildungsabschluss? Bitte erkundige dich über die besonderen Zugangsvoraussetzungen an der Theresia-Scherer-Schule.

Ansprechpartner
Gabriele Quay

Gabriele Quay

Schulleitung TSS

E-Mail schreiben
Nike Germann

Nike Germann

Bewerbermanagement

E-Mail schreiben

Wir konnten dein Interesse wecken?

Jetzt bewerben